Abschlussfoto im Park. Unser Vorsitzender ausnahmsweise am rechten Rand ­čśë

Die Jusos Steinburg haben am 12.8. auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gew├Ąhlt. Der neue Vorsitzende ist der alte: Philipp Kehl (21, auf dem Foto ausnahmsweise am rechten Rand unterwegs ;)) aus Westermoor wurde f├╝r eine dritte Amtszeit gew├Ąhlt. ÔÇ×Ich bedanke mich sehr bei euch allen f├╝r das VertrauenÔÇť, sagte er im Anschluss an seine Wahl zu den Mitgliedern des Verbandes. ÔÇ×Es hat mir bis jetzt unglaublich viel Spa├č gemacht und ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit euch.ÔÇť Als Finanzbeauftragter wurde Arne Engelbrecht aus Horst im Amt best├Ątigt, als Pressesprecher der L├Ągerdorfer Tim Praez gew├Ąhlt. Als stellvertretende Vorsitzende komplettieren, neben dem letztj├Ąhrigen Pressesprecher David Rex, Philine Krohn, Bastian Beckmann, Tobias Falk und Joshua Klaassen den diesmal achtk├Âpfigen Vorstand.
Auch die Inhalte kamen bei der Mitgliederversammlung nicht zu kurz: Diskutiert wurde ├╝ber Personaluntergrenzen f├╝r die einzelnen Stationen des Itzehoer Klinikums, die nach unserem Willen vom Zweckverband zusammen mit den betroffenen Pflegekr├Ąften erarbeitet werden sollen, sowie ├╝ber ein Verbandsklagerecht f├╝r Landes- und Kreisjugendringe, mit dem die gesetzlich festgelegten Beteiligungsrechte f├╝r Kinder und Jugendliche auch durchsetzbar werden sollen. Bis zum Kreisparteitag der Steinburger SPD im kommenden M├Ąrz sollen konkrete Konzepte vorgelegt werden. Au├čerdem planen die Jusos f├╝r den November eine historische Stadtf├╝hrung durch Itzehoe zum Thema ÔÇ×100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges und NovemberrevolutionÔÇť.

Wie k├╝rzlich bekannt wurde, wird die Bahnverbindung Hamburg-Altona – Westerland/Sylt ab Dezember 2016 von der DB Regio betrieben. Das Land Schleswig-Holstein spart im Zuge der Neuvergabe j├Ąhrlich mehrere Millionen Euro. Wir Jusos sind ├╝berzeugt: Dieses Geld muss dringend in Verbesserungen auf der Bahnstrecke investiert werden. (mehr …)

NDR-Satiremagazin ÔÇ×Extra3ÔÇť verlost JU-Bierdeckel auf Homepage. Jusos Steinburg verurteilen Partyreihe der CDU-Nachwuchsorganisation. Wilster/Itzehoe ÔÇô Eine Veranstaltungsreihe der Jungen Union Steinburg sorgte in den letzten Wochen bereits mehrfach f├╝r Erstaunen. Am 2. M├Ąrz feierte die JU die erste Party unter dem Motto ÔÇ×Sexy and JU know itÔÇť, aufgrund derer die CDU-Nachwuchspolitiker bereits mehrfach in die Kritik gerieten. (mehr …)